Spenden über PayPal

Ayuda - Dulcenea 24.02.2014

18.03.2014 - 20:36

Im Moment kann die kleine Kämpferin jeden guten Gedanken und gedrückten Daumen gut gebrauchen.
Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei Frau C. für die von ihr geleistete aufwändige Pflege, aber auch für die Zuwendung und Liebe, die sie und ihr kleines Hunderudel Dulcinea entgegenbringt. Auch dem Tierarzt möchten wir danken, dass er mit so viel Einsatz und Zeit, aber auch mit einer Unmenge von Anteilnahme die Behandlung durchführt.

Ayuda - Dulcenea 21.02.2014

18.03.2014 - 20:35

Guten Abend Frau Modesta,

Leider sind die Leukos und andere Blutwerte wieder gestiegen-auch die Parasiten sind sehr zahlreich und hartnäckig. Also vorerst keine Entwarnung, leider.  
Ich wünsche Ihnen ein erholsames Weekend und uns ein hoffentlich "ruhiges".
Lieber Gruss,

Ayuda - Dulcenea 19.02.2014

18.03.2014 - 20:21

Hallo Frau Modesta,
das Fieber sinkt weiter, sie trinkt selbst und sie frisst mit Appetit!! Der Husten wird auch besser, das Schleimerbrechen ist weniger. Ich bin zuversichtlich!!
Hier mit unserem "Don", ca. 8 Jahre alt- den hat mein Mann in einer Schachtel auf Mallorca gefunden.

Mit unserem "Herrn Puups", ca. 10Jahre alt, taub und ohne Unterkiefer.

Ihre Aufpasser-es liegen immer ein paar aus dem Rudel bei ihr. In der Zwischenzeit sucht auch sie den Kontakt beim Schlafen.

- Zur Großansicht auf die Bilder klicken. -

Ayuda - Dulcenea 17.02.2014

18.03.2014 - 20:17

Hallo Frau Modesta,
kann Sie telefonisch nicht erreichen. Wollte Sie über den aktuellen Stand informieren. Die kleine Maus musste am Freitag und Samstag Infusionen bekommen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag bekam sie dann keine Luft mehr, war völlig weggetreten und hat sich dann komplett entleert-Blut,Stuhl,Urin
Ich habe sofort mit Wiederbelebung begonnen und den Tierarzt aus dem Bett geklingelt. Die Leukos sind nun auf 32000!!! Und das trotz Antibiotikum. Am Sonntag Abend hat sie dann furchtbar zähen Schleim erbrochen. Heute atmet sie etwas entspannter, muss nicht mehr so häufig husten. Sie hat eine hochgradige Lungenentzündung und ich hoffe, wir bekommen den aggressiven Erregerstamm in den Griff. Die vereiterten Zahnstummel konnten natürlich heute nicht entfernt werden. Ich habe sämtliche Kosten bis dato bereits bezahlt und reiche einen Teil davon zur Rückerstattung an mich ein. Der Tierarzt hat einiges nicht berechnet, als Beitrag zu diesem Tierschutzfall. Werde weiter berichten.
Hoffe sehr bald positivere Neuigkeiten berichten zu können, Gruss

 

Ayuda - Dulcenea 13.02.2014

Hallo Frau Modesta,
hier die versprochenen ersten Fotos der Zuckerschnute. Die Nacht war unter "Mamas" Decke entspannt. Heute Mittag hat sie den ersten Kot abgesetzt-der lebt. Die Maus ist ein extremes Wurmtaxi.  Kriegen wir alles in den Griff. Wenn das Fell erst wieder gewachsen ist, die Zahnstummel entfernt sind, dann ist sie eine zarte Schönheit.
Auf dem untersten Foto hab ich sie beim Fressen von hinten fotografiert und man kann ansatzweise die "hintere Problematik" erkennen. Sie setzt noch immer Flüssigkeiten ab und hat beim Abtasten Schmerzen. Mal sehen wie es unter der Antibiotikagabe bis Montag aussieht.
Der Pflegevertrag ging an Sie raus.
Halte Sie auf dem Laufenden, mit tierischem Gruss

- Zur Großansicht auf die Bilder klicken. -

Daffy und Dumbo

27.01.2014 - 16:13

Daffy links, Dumbo rechts

Daffy und Dumbo wurden von Touristen gefunden und den Tierschützern auf La Palma übergeben. Jetzt werden die zwei Süßen ärztlich versorgt und liebevoll in einer Pflegestelle auf La Palma betreut. Sobald sie alt genug sind können Daffy und Dumbo in ein tolles Zuhause vermittelt werden. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für den Einsatz zum Wohl der Fellnasen.

BIANPA-ANDA LA PALMA 2013

29.10.2013 - 20:48

Viele Tierschützer auf La Palma bemühen sich um die vielen Fellnasen die ärztliche Versorgung benötigen. Es wird alles unternommen um sie in tolle Familien zu vermitteln. Das Video zeigt einen Auszug aus dem Leben der Tierschützer.

 

BIANPA-ANDA LA PALMA 2013 from Yaiza Castillo Concepcion on Vimeo.