Spenden über PayPal

Im Neuen Zuhause

Hanna und Lilly

Hanna und Lilly – 2 Dreibeinchen im Glück


Hallo ihr lieben Menschen vom Tierschutz La Palma!


Pünktlich zu Hannas' erstem Geburtstag möchten wir uns auch einmal melden. Da Hanna ja heute Geburtstag hat, darf sie mal anfangen.


Also, ich bin ja nun schon ein paar Monate hier und ich muss sagen, es ist echt cool, so ein eigenes, richtiges Zuhause mit viel Platz zum Toben und Spielen zu haben. Meine Mama sagt übrigens, ich wäre eine echte Quatschkatze, weil ich so viel Blödsinn mache und sehr gerne miaue und quietsche. Mama ist übrigens die Coolste, sie ist es nämlich, die uns ganz viele tolle Sachen bestellt oder selber bastelt und dafür sorgt, dass wir sehr gutes Futter bekommen und gesund und fit bleiben. Papa ist natürlich auch toll und spielt und kuschelt viel mit uns, aber an Mama kommt keiner ran. Deswegen laufe ich ihr auch sicherheitshalber auf Schritt und Tritt hinterher und wenn ich mal anderweitig beschäftigt bin, gucke ich zumindest immer nach, wo sie gerade ist, nur für den Fall der Fälle. Oh, ich hab unseren Hundekumpel noch gar nicht erwähnt! Der ist ganz schön groß und schon ein bisschen älter, deswegen will er auch nicht mitspielen, aber dafür kommt er manchmal und gibt uns ein Küsschen oder lässt sich von mir Köpfchen geben, das ist auch schön! Wir haben auch einen ganz großen Kratzbaum, von dem Haus wir sogar in den Garten gucken können und auf die Fensterbank springen können, sehr praktisch sage ich euch. Überhaupt haben unsere Menschen viele coole Sachen für uns besorgt, die Tunnel mögen wir auch, da kann man super durchrennen und fangen spielen. Ich verstecke mich da drin ganz oft und wenn Lilly vorbei läuft, starte ich einen Überraschungsangriff, das ist ein Spaß. So jetzt darf Lilly mal was „sagen“.


Hallo, hier bin ich, Lilly. Ich bin ja etwas später her gekommen, da hatte Hanna sich schon eingelebt und für mich war am Anfang alles sehr neu und komisch, sodass ich ganz froh darüber war, erstmal einen Raum für mich zu haben, in dem mich niemand stören könnte. Nach einer Woche war ich allerdings dann doch zu neugierig und hab nach und nach angefangen, die Wohnung zu erkunden. Ich hab ein paar ganz tolle Plätze gefunden, die unterste Schublade der Kommode, die Kratztonne, die Körbchen im Kratzbaum etc. Anfangs habe ich mich noch schnell erschrocken und war ein bisschen misstrauisch, denn es war ja alles neu und dann noch diese andere Katze, aber ich kann euch sagen, das hat sich alles gelegt. Inzwischen schlafe ich gerne mit auf der Couch, kann vom Streicheln gar nicht genug bekommen, verteile dabei sogar manchmal Liebesbisse und nuckle ein bisschen, freue mich über die vielen tollen Verstecke, in die ich mich bei Bedarf zurück ziehen kann und mag die erhöhten Positionen, denn von da aus kann ich alles im Blick haben und hab doch meine Ruhe. Oh, den Sitzsack finde ich übrigens am besten, Hanna und ich liegen da auch ganz oft zusammen drauf und kuscheln oder rangeln ein bisschen. So, das wars von mir, jetzt noch ein paar Worte von unseren Menschen an euch.


Liebes Tierschutz La Palma Team,


wir möchten uns noch einmal bedanken, dass wir diese beiden tollen Katzen von euch adoptieren durften, sie sind einfach wunderbar und passen perfekt zu uns.


Außerdem möchten wir uns für die Anteilnahme, die gemeinsame Suche nach einer Nachfolgerin für Iriska und die schnelle Vermittlung bedanken. Wir empfehlen euch selbstverständlich weiter, wann immer wir mitbekommen, dass jemand ein Tier adoptieren möchte.


Unser Dank geht auch nochmal raus an Valentina, die unsere Katzen gerettet und aufgepäppelt hat, ohne sie hätten die Mädchen sicher nicht überlebt, danke für deinen Einsatz Valentina!!!


Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg beim Retten und Vermitteln der Tiere und hinterlassen liebe Grüße.


Zurück