Spenden über PayPal

El Perro de Pastor Garafiano

Wesen:

El Perro de Pastor Garafiano bedeutet "Hütehund aus Garafia" manche nennen ihn auch den "Schäferhund aus Garafia", meist wird der Name mit "Pastor Garafiano" oder "Garafiano" abgekürzt. Der Garafiano ist ein freundlicher Hund dem jedoch ein bisschen der "Blinde Gehorsam" fehlt. Selbstsicher und anpassungsfähig, ist er sowohl ein guter Begleit- als auch Wachhund. Wenn er gute Erfahrungen mit Menschen und Artgenossen gemacht hat, ist er mit allem und jedem verträglich. Seine Anpassungsfähigkeit und Intelligenz machen ihn zu einem tollen Familienhund, der jedoch ausgelastet werden muss.

Besonderheiten:

Mittelgroßer bis großer Hund, hinten in der Regel 1-3 cm höher als Schulterhöhe. Relativ kurzer Hals und kleiner Kopf verglichen mit dem Körper. Leicht gewölbte Stirn, die Ohren weit hinten angesetzt, entweder hängend oder leicht aufgestellt. Die Schnauze ist häufig schwarz, die Augen sind meistens braun. Im Aussehen ähnelt der Garafiano dem altdeutschen Langhaar-Schäferhund oder dem Harzer Fuchs. Schön ist, dass die Hunde im Aussehen oft sehr unterschiedlich sind. Sie wurden nur auf ihre Gebrauchsfähigkeit, zum eigenständigen Bewachen von Ziegenherden, gezüchtet und nicht auf ihr Ausseres. Garafianos sind sehr beweglich und können sich hervorragend im bergigen Gelände von La Palma fortbewegen. Es wird angestrebt, dass der Garafiano die FCI Anerkennung erhält. Dies wäre jedoch nicht von Vorteil für diese wundervollen Hunde, da dann damit gerechnet werden muss, dass auch diese Hunderasse kommerziell gezüchtet wird und ihre bisherigen Eigenschaften verloren gehen.

Größe und Gewicht:
Rüde: Schulterhöhe 57 - 64 cm, Gewicht 28 - 35 Kilo
Hündin: Schulterhöhe 55 - 62 cm, Gewicht 24 - 30 Kilo

Fell/Farbe:

Der Garafiano hat mehr oder weniger langes, glattes Fell. Die Rute hat einen dichten Behang. Die Fellfarben sind sehr unterschiedlich. Sie reichen von beige bis rötlich, von braun bis schwarz.

Einige Fotos von Garafianos und Garafianomischlingen. Für Großansicht bitte auf das Bild klicken.