Bardino

Wesen:

Der Bardino (Majorero Canario) ist ein ruhiger, ausgeglichener und wachsamer Hund. Als Hütehund besitzt er nur wenig Jagdtrieb. Anderen Haustieren gegenüber ist er meist aufgeschlossen und freundlich. Er ist kein Anfängerhund und benötigt, wie alle anderen Hunde auch, eine konsequente Erziehung.

Größe:

Rüde 57–63 cm, Hündin 55–61 cm

Rüde 30–45 kg, Hündin 25–35 kg

Der Majorero Canario ist ein mittelgroßer und robust wirkender Hund. Die Widerristhöhe (Schulterhöhe) des Rüden wird im Standard mit 57 bis 63 cm angegeben, diejenige der Hündin mit 55 bis 61 cm. Bei beiden Geschlechtern besteht ein Toleranzspielraum von 2 cm nach oben oder unten. Als Gewicht werden beim Rüden 30 bis 45 kg, bei der Hündin 25 bis 35 kg verlangt.

Herkunft:

Der Bardino - Majorero Canario - ist eine sehr alte Hunderasse. Sein Name bedeutet so viel wie „Hund der Einheimischen“ (Majorero: Einwohner von Fuerteventura. Auch die Bezeichnung „Perro de Ganado“ bedeutet nichts anderes als Vieh-Hütehund. (Perro: Hund, ganado: Viehzucht). Ein „Perro de Ganado Majorero“ somit ein „Vieh-Hütehund auf Fuerteventura“ d.h. im Ursinn ein „Ziegen-Hütehund“.

Der Schriftsteller und Historiker José Viera y Clavijo beschreibt den Majorero Canario wie folgt:

„... abgesehen von seiner grazilen Gestalt, seiner Lebhaftigkeit, seinem Mut und seiner Schnelligkeit besitzt er jenes feine und seltene Gefühl, das es ihm gestattet, mit dem Menschen in Beziehung zu treten. Er versteht die Würde des Menschen, kämpft für dessen Sicherheit, gehorcht und hilft ihm, verteidigt und liebt ihn ... und weiß genau, wie er sich die Liebe seines Besitzers erwerben kann.“

Fell/Farbe:

Das Fell ist glatt- und kurzhaarig, die Fellfarbe ist tiefschwarz mit leichter beiger ins graue übergehender Stromung. Der Majorero Canario kann aufgrund der grünlichen Fellfärbung auch als Verdino bezeichnet werden (verde = grün). Ein weiteres Rassemerkmal sind einfache oder doppelte Afterkrallen an den Hinterpfoten. (Quelle: Wikipedia)

Wer aber mehr über diesen liebenswerten Vierbeiner wissen möchte, dem empfehlen wir diese schöne Seite: www.bardino.de

Für Großansicht bitte auf das Bild klicken.